Mandanten

awt Premium Auslandsinkasso aus einer Hand.

Für die zahlreichen international agierenden Kunden von awt Rechtsanwälte wurde das mehrstufige Modul awt Premium Auslandsinkasso ins Leben gerufen.

awt Rechtsanwälte bildet die gesamte Beitreibungskette damit nicht nur national, sondern auch in vielen Ländern der Erde ab. Die Realisierung der ausstehenden Forderungen erfolgt nach einem bewährten Eskalationsschema in mehreren Phasen.


Phase 1:  Kaufmännische Mahnung

awt  Rechtsanwälte erzeugt als White Label Lösung die kaufmännischen Mahnschreiben der Kunden und versendet diese im Namen und mit dem Corporate Design des Kunden. awt Rechtsanwälte überwacht den Zahlungseingang nach dem kaufmännischen Mahnschreiben und leitet bei Nichteinhaltung der Zahlungsziele die Forderungsbeitreibung automatisiert ein.


Phase 2: awt Auslands Workflow

Im zweiten Schritt kommt der awt Auslands Workflow zum Einsatz. Hierzu wurde eine eigene Auslandsabteilung gebildet, in der sämtliche Workflows in der jeweiligen Landessprache abgebildet sind. Die Mitarbeiter (Muttersprachler) korrespondieren in den gewünschten Sprachen.

Die Einbindung eigener Landeskonten, der Einsatz verschiedener Online Payment Tools und die Zahlungsmöglichkeiten mittels Kreditkarte und SEPA Konten ermöglichen eine erfolgreiche und zeitnahe Inkassolösung.


Phase 3:  Auslandsnetzwerk

awt Rechtsanwälte arbeitet im Segment Auslandsinkasso mit einem weltweiten Netz von Partnerunternehmen und Rechtsanwälten zusammen, die auf den Forderungseinzug in dem jeweiligen Land spezialisiert sind. Mit ihrer Präsenz vor Ort und einer hohen interkulturellen Kompetenz erhöht awt Rechtsanwälte mit seinen jeweiligen nationalen Partnern den Erfolg des Forderungseinzugs und vermindert das Risiko eines Forderungsausfalls im Ausland.

Soweit eine Realisierung der Außenstände in den ersten Phasen nicht erfolgt sein sollte, wird die weiterhin offene Forderung ohne Systembruch automatisiert an das Partnerunternehmen vor Ort überstellt.  Dieses bearbeitet die Ansprüche mit seinem eigenen, länderspezifisch unterschiedlichen, umfassenden Workflow. Phase 3 stellt eine weitere Eskalationsstufe im Modul awt Premium Auslandsinkasso dar und trägt erheblich zu einer erfolgreichen Realisierung von Auslandsforderungen bei.


Alles aus einer Hand:

Egal in welcher Phase sich Ihre jeweilige Forderung befindet, erhalten Sie alle Informationen, Zahlungsreports und Überweisungen ausschließlich von awt Rechtsanwälte und aus dem awt System über die stets gleiche Schnittstelle übermittelt.

nach oben