Neues

2013
16. August

awt: Moderner Tritt- und Schallschutz nicht immer verbindlich

Müssen die Tritt- und Schallschutznormen in einem Altbau den neuesten Richtlinien entsprechen? Mit dieser Fragestellung befasste sich der Bundesgerichtshof. Hintergrund war die Klage eines Mieters. Nachdem das Dachgeschoss über seiner Wohnung 2003 ausgebaut und die zwei entstandenen Wohneinheiten vermietet worden waren, senkte er 2007 die Miete um 20 Prozent. Begründung:... mehr

6. Februar

awt Rechtsanwälte informieren über wichtige Änderungen im Mietrecht

awt Rechtsanwälte informieren über wichtige Änderungen im Mietrecht Am 13.12.2012 beschloss der Bundestag eine Reform des Mietrechts. Die Kernpunkte des Mietrechtsänderungsgesetzes, erläutern awt Rechtsanwälte, betreffen die Aspekte Contracting, energetische Modernisierung, Einmietbetrug und Kündigungsschutz bei der Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen. Mit dem Mietrechtsänderungsgesetz will der Gesetzgeber neuen Herausforderungen angemessen begegnen. Die... mehr

2012
16. Oktober

awt Rechtsanwälte: BGH-Urteil zur Nichtzahlung erhöhter Betriebskosten stärkt Vermieter

Die awt Rechtsanwälte informieren über ein Urteil des Bundesgerichtshofes vom 18. Juli 2012 zum Thema Nichtzahlung von Betriebskostenerhöhungen. Das Urteil ist ein wichtiger Schritt zur Stärkung von Vermieterrechten und wird von awt Rechtsanwälte uneingeschränkt begrüßt. Bislang mussten Vermieter im Falle einer Nichtzahlung erhöhter Betriebskosten zunächst eine Zahlungsklage gegen den Mieter einreichen. Erst... mehr

2011
8. Juni

awt Rechtsanwälte – aktuelle Urteile zum Mietrecht

Die awt Rechtsanwälte sind Experten im Bereich Mietrecht und betreuen bundesweit Immobilieneigentümer. In dieser Rubrik informieren awt Rechtsanwälte über aktuelle Urteile zu Mietrechtsfragen und deren Folgen für Vermieter. http://www.auerwittethiel-mieturteil.de

2010
26. November

awt Rechtsanwälte: Vermieter nicht in jedem Fall zu Schadensersatz verpflichtet

Durch die Mietsache verursachte Schäden am Eigentum eines Mieters rechtfertigen nicht in jedem Fall Schadensersatzansprüche, urteilte im September 2010 das OLG Koblenz. Die Entscheidung stärkt nach Meinung von awt Rechtsanwälte die Rechtsposition der Vermieter gegenüber Mietern. awt Rechtsanwälte berichtet über den aktuellen Fall und die Begründung der Richter. Nicht immer haftet der... mehr

16. April

awt Rechtsanwälte: Mieterhöhung bei preisgebundenem Wohnraum möglich

Die Vermieter-Rechte stärkt ein aktuelles BGH-Urteil zum preisgebundenem Wohnraum. Die Mietrechtsexperten von awt Rechtsanwälte begrüßen dieses Urteil. Bei unwirksamen Klauseln über Schönheitsreparaturen können Vermieter nun eine Mieterhöhung verlangen, bisher war diese Möglichkeit laut awt Rechtsanwälte komplett ausgeschlossen. Die Münchner Rechtsanwälte von awt Rechtsanwälte informieren als langjähriger Partner vieler Wohnungsbauunternehmen und Hausverwaltungen über das... mehr

nach oben