Neues

2013
15. November

awt Rechtsanwälte: Kündigungsabschläge bei Versicherungen sind rechtens

Die vorzeitige Kündigung von Lebensversicherungspolicen gilt gemeinhin als Verlustgeschäft. Anleger, die ihren Vertrag vor 2008 abgeschlossen haben, bekommen in diesem Fall nur etwa die Hälfte ihrer Beiträge zurück. Denn bei Vertragsabschluss entstehen Kosten für Provision, Verwaltung u. Ä., die von der Versicherung verrechnet werden. Während für Bruttopolicen, die ab 1.... mehr

nach oben