Neues

2010
26. November

awt Rechtsanwälte: Vermieter nicht in jedem Fall zu Schadensersatz verpflichtet

Durch die Mietsache verursachte Schäden am Eigentum eines Mieters rechtfertigen nicht in jedem Fall Schadensersatzansprüche, urteilte im September 2010 das OLG Koblenz. Die Entscheidung stärkt nach Meinung von awt Rechtsanwälte die Rechtsposition der Vermieter gegenüber Mietern. awt Rechtsanwälte berichtet über den aktuellen Fall und die Begründung der Richter. Nicht immer haftet der... mehr

4. November

awt Rechtsanwälte: Neues Gesetz soll Abzocke im Internet erschweren

Mit einem neuen Gesetzesvorhaben will die Bundesregierung gegen Abzocke im Internet einschreiten. Der aktuelle Referentenentwurf des Bundesjustizministeriums sieht eine Änderung des §312e BGB vor, die für mehr Transparenz und Rechtssicherheit sorgen soll. Die awt Rechtsanwälte informieren über das aktuelle Vorhaben gegen Abzocke. Die Bundesregierung hat einen neuen Referentenentwurf erarbeitet, der unseriöses... mehr

4. Oktober

awt Rechtsanwälte über ein aktuelles BGH-Urteil zum Wohneigentumsgesetz

Der Miteigentümer einer Wohnung oder eines Hauses kann nur bei hoher Mehrbelastung eine Änderung des Verteilerschlüssels für anfallende verbrauchsunabhängige Kosten verlangen. Ungefähr ab 25 Prozent ist laut BGH-Urteil eine solche Mehrbelastung als „erheblich“ zu bezeichnen, informieren die Münchner Mietrechtexperten von awt Rechtsanwälte. Der Kläger ist Eigentümer einer Wohnung in einem... mehr

4. Oktober

awt Rechtsanwälte: Rechtsanwälte der Kanzlei awt Rechtsanwälte im Interview

Die Münchner Kanzlei awt Rechtsanwälte hat sich im gesamten Bundesgebiet einen Namen als zuverlässiger Partner im Bereich Forderungsmanagement gemacht. Doch was sind die Gründe für den Erfolg von awt Rechtsanwälte? Und was plant das Team von awt Rechtsanwälte für die nächsten Jahre? Diese Fragen beantworten Nikolaus Auer und Andreas Thiel im Interview... mehr

3. August

awt Rechtsanwälte: BGH-Urteil zur Flugannullierung

Passagiere haben bei einer Flugannullierung aufgrund von Nebel keinen Anspruch auf Ausgleichszahlungen nach Artikel 7 der EU-Fluggastrechteverordnung, berichten die awt Rechtsanwälte. Bietet die Fluggesellschaft dagegen erst zwei Tage später einen Ersatzflug an, kann unter Umständen ein Anspruch auf derartige Ausgleichszahlungen aufgrund Artikel 8 derselben Verordnung bestehen, fasst awt Rechtsanwälte ein neues... mehr

25. Juni

awt Rechtsanwälte: „Neues Verbraucherkreditschutz-Gesetz“

Das neue Gesetz zum Verbraucherkreditschutz ist am 11. Juni in Kraft getreten. Ziel ist eine bessere Information der Verbraucher bei Aufnahme eines Kredits. Geeignet ist das Gesetz im Übrigen auch, um Vorwürfe über Abzocke oder Betrug zu entkräften, so awt Rechtsanwälte. Verbraucher müssen demnach ab sofort schon vor Abschluss eines... mehr

nach oben